Berühmte Rezepte mit Kaffee

Berühmte Rezepte mit Kaffee

Wenn der Winter kommt, sind heiße Getränke aller Art immer willkommen. Während die einen sich an würzigem Glühwein und Omas Eierpunsch Hände und Seele wärmen, möchten andere nicht auf einen heißen Kaffee verzichten. Es gibt eine Vielzahl Rezepte mit Kaffee, die ebenfalls sehr gut in die winterliche Zeit passen und zudem noch hervorragend schmecken. Aber Vorsicht, wer zu viel des Guten genießt, ist am Ende zwar hellwach, aber trotzdem nicht mehr ganz so nüchtern.

Irish Coffee – der Klassiker mit Sahne

Das Wetter auf der Grünen Insel ist rau, daher ist es kein Wunder, dass die Einwohner alle heißen Getränke lieben, in denen ihr Whiskey vorkommt. Geht es um berühmte Rezepte mit Kaffee und Alkohol, darf der echte Irish Coffee nicht fehlen. Erfunden wurde dieser besondere Kaffee in den 1940er Jahren auf dem heutigen International Shannon Airport. Der Restaurantchef wollte den Gästen, die auf ihren Weiterflug warteten, etwas Besonderes anbieten. Er gab einen Teelöffel braunen Zucker, 40 Milliliter echten irischen Whiskey in ein Glas und füllte das Ganze mit 90 Milliliter heißem starken Kaffee auf, zum Schluss gab er noch 30 Milliliter leicht geschlagene Sahne darauf. Fertig war der erste Irish Coffee, der schnell seinen Siegeszug um die Welt antrat.

Rezepte mit Kaffee – die Friesen und der Pharisäer

Die Geschichte des Pharisäers ist eine Geschichte vom friesischen „Schietwedder“ und von Pastoren, die sehr fromm waren. Die Geistlichen auf den friesischen Inseln waren entsetzt, dass ihre Schäfchen bei allen sich bietenden Gelegenheiten Unmengen von Alkohol tranken. Um den Pfarrer nicht zu verärgern, gossen die findigen Friesen bei einer Geburtstagsfeier Kaffee in ihre Tassen, gaben einen Löffel Zucker und einen ordentlichen Schuss Rum dazu. Der Kaffee wurde noch mit einer Haube aus Sahne verziert und sah zumindest harmlos aus. Dumm war nur, dass einer der nicht mehr ganz nüchternen Gäste auch dem Pastor eine Tasse Kaffee mit Schuss in die Hand gedrückt hat. Dieser probierte und rief dann entsetzt: „Ihr Pharisäer!“ Ob der Pastor den Kaffee anschließend doch getrunken hat, ist leider nicht überliefert.

Rüdesheimer Kaffee – beliebt in allen Kaffeehäusern

Ein achtel Liter heißer, schwarzer Kaffee, drei Stück Würfelzucker, 40 Milliliter Weinbrand, ein Päckchen Vanillezucker, Schlagsahne und Schokoladenstreusel – fertig ist der Rüdesheimer Kaffee. Rezepte mit Kaffee, bei denen Alkohol eine entscheidende Rolle spielt, gibt es viele, aber kein Rezept aus Deutschland schaffte es, der Hit in den Wiener Kaffeehäusern zu werden. Erfunden hat den Kaffee Hans Karl Adam, der für die Firma Asbach tätig war. Rüdesheimer Kaffee trinkt man bis heute aus einer speziellen Tasse und im Originalrezept wird der Würfelzucker mit Weinbrand übergossen, dann flambiert und anschließend in den Kaffee gegeben.

Fazit zu Rezepte mit Kaffee

Alle Rezepte, die hier mit Kaffee aufgeführt sind, lassen sich in einer entschärften Version auch mit heißem Kakao zubereiten. Dies gilt beispielsweise für die berühmte „Tote Tante“, ein Kaffeerezept, was wie der Pharisäer mit Rum getrunken wird. In Friesland, wenn es draußen richtig kalt ist, mögen selbst Kinder die „Tote Tante“ mit Sahne und heißem Kakao, aber ohne Rum. Die Erwachsenen trinken die Kaffeespezialität mit starkem, heißem Kaffee, Zucker, einem kräftigen Rum und einer süßen Haube aus geschlagener Sahne.

Bild: @ depositphotos.com / Wirestock

Tommy Weber

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §6 der Datenschutzerklärung